Im Bereich Illustrationsdesign arbeite ich mit Meike Teichmann zusammen. Sie hat Illustrationsdesign an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg studiert und ihre Diplomarbeit war auch gleichzeitig das erste von ihr veröffentlichte Kinderbuch „Die Zaubermühle oder Wie das Salz in die Nordsee kam“, erschienen 2010.

meike

Seitdem arbeitet Meike Teichmann als freiberufliche Illustratorin für unterschiedliche Kunden. Ihre Auftraggeber kommen aus dem Kinder- und Bilderbuchbereich, sie illustriert für Magazine, Firmen, Start-Ups und Vereine. Es entstehen kindliche Bildwelten, außerdem moderne Illustrationen für aktuelle Themen ebenso wie Maskottchen, Logos oder Motive für Einzelanwendungen wie Banner, Buchcover oder Grußkarten.

meike4

meike3

Stilistisch ist Meike Teichmann breit aufgestellt: Sie illustriert analog mit Blei- oder Buntstift, Acrylfarbe oder Tusche, arbeitet aber auch digital malerisch und erstellt Vektorillustrationen. Auch Mischungen aus analog und digital sind möglich und so eröffnen sich für den Kunden vielfältige Möglichkeiten der Umsetzung. Ganz auf die Bedürfnisse und das jeweilige Projekt zugeschnitten, werden die Techniken besprochen und der am besten geeignete Stil gefunden.

meike2

Auf der Webseite www.meike-teichmann.de und dem dazugehörigen Blog finden sich viele Beispiele für unterschiedliche Anwendungen und Stile.