Ein weiteres Buchprojekt ist nun fertig: Die Übersetzung von Denise Fenzi „Train the dog in front of you“

Die Gestaltung sollte dabei wieder dem englischen Buch entsprechen, um eine Wiedererkennung zu gewährleisten. Ein Projekt, dass sehr gut zeigt, dass dank der Onlinetechnik  eine weltweite (Kalifornien, Östereich und Deutschland) Zusammenarbeit möglich ist. Nun warten 176 Seiten auf Hundefans, gelesen zu werden.

Aus dem Klappentext: „…Es hilft Ihnen, ein grundlegendes Verständnis für Ihren Hund zu entwickeln und ein effektiverer Hundeführer und Trainer für IHREN Hund zu werden – für genau das Individuum, das heute, hier und jetzt vor Ihnen sitzt. Anstatt anzunehmen, dass erfolgreiches Hundesporttraining auf einer ganz bestimmten Technik oder Trainingsmechanik beruht, die sich zu gleichen Maßen auf alle Hunde anwenden lässt, geht Denise Fenzi davon aus, dass die größte Herausforderung nicht im Lehren konkreter Verhaltensweisen und Signale liegt, sondern darin, den individuellen Bedürfnissen des einzelnen Hundes mit einem maßgemschneiderten Trainingsplan zu begegnen…“